Kirche in Langenhorn auf neuen Wegen

Veränderungen prägen die Zeit. Und sie sind auch in der Kirche spürbar: Vor 10 Jahren hatte die Ev. Kirche in Norddeutschland 500.  Mehr...

nach oben

Kinderfreizeiten 2023

Liebe Familien, liebe Kinder, wir laden Euch herzlich ein, mit uns im nächsten Jahr auf zwei ganz wunderbare Ferienfreizeiten zu fahren! In den   Mehr...

nach oben
 

Kirche in Langenhorn auf neuen Wegen

Veränderungen prägen die Zeit. Und sie sind auch in der Kirche spürbar: Vor 10 Jahren hatte die Ev. Kirche in Norddeutschland 500.000 Mitglieder mehr, nämlich ca. 2,5 Mio in 2012. Diesem allgemeinen Rückgang entspricht auch der konkrete in den Ortsgemeinden. Auch die Pfarrstellen werden weniger. Vor wenigen Jahren gab es in Langenhorn noch sieben Pfarrstellen, ab jetzt sind es nur noch vier. Für die Ansgargemeinde sind es ab Januar statt 1,75 Pfarrstellen nur noch eine. Daher machen sich die Gemeinden in Langenhorn gemeinsam auf den Weg. Es werden Ideen und Konzepte für die Zukunft entwickelt. Liebgewonnenes soll erhalten bleiben und zugleich Neues wachsen, ohne zu Überlastungen und Burnout der Beteiligten zu führen. So beginnen wir in kleinen Schritten. Ein erster dieser Schritte wird – zunächst im Januar und Februar 2023 – eine Reduzierung der Gottesdienste auf regelmäßig zwei im Monat in der Ansgarkirche sein – zusätzlich finden solche an besonderen Feiertagen statt. Im Stadtteil Langenhorn können Sie aber weiterhin jeden Sonntag einen Gottesdienst besuchen, denn die Gemeinden wechseln sich ab und werden ihre Gottesdiensttermine gemeinsam veröffentlichen. Wir freuen uns, wenn wir Sie weiterhin bei uns begrüßen können – in der Ansgarkirche oder in einer der anderen Kirchen in Langenhorn. Der Segen Gottes ist gottlob überall der gleiche und sei mit Ihnen!

Pastorin Raute Martinsen

nach oben 

Kinderfreizeiten 2023

Liebe Familien, liebe Kinder, wir laden Euch herzlich ein, mit uns im nächsten Jahr auf zwei ganz wunderbare Ferienfreizeiten zu fahren! In den Hamburger Märzferien fahren wir von Montag, den 13. März 2023 bis Freitag, den 17. März 2023 auf „Kinderbibelfreizeit“ nach Fedderingen (Dithmarschen). Wir verbringen dort fünf tolle Tage in einem alten Bauernhaus, das mit viel Liebe in ein richtig tolles Seminarhaus mit einem schier unendlich großen Grundstück umgebaut worden ist. Die Verpflegung vor Ort ist richtig gut, gesund und lecker! Es erwarten dich ein abwechslungsreiches Programm, das keine Wünsche offen lässt, eine total nette Kindergruppe und motivierte und einfühlsame Teamer*innen. Für die Freizeit haben wir noch ein paar Restplätze frei. Der Teilnehmerbeitrag beträgt € 200,00. In den Sommerferien fahren wir in unser Zeltlager ins Wendland. Wir leben gemeinsam mit ca. 200 Menschen aus vielen Hamburger Kirchengemeinden auf unserem Zeltplatz mitten im Wald. In unserem Wald kann man super Hütten bauen und verstecken spielen. Natürlich gibt es in dem Wald auch viele Tiere, die wir insbesondere auf unseren Dämmerungswanderungen beobachten können. Im nahegelegenen Waldbad können wir bei gutem Wetter ausgiebig baden und wenn man Lust hat auch Schwimmabzeichen machen. Wir basteln ganz viel, spielen große Geländespiele, singen, lachen, machen Lagerfeuer und Stockbrot und eigentlich alles was man sich so in einem tollen Zeltlager vorstellen kann. Abends nach einem abenteuerreichen Tag krabbelt man dann in seinen Schlafsack und schläft auf dem tollsten Strohbett das man sich vorstellen kann. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt und sehr begehrt. Aktuell haben wir auch für das Zeltlager noch ein paar Restplätze frei. Der Teilnehmerbeitrag für zwei Wochen Zeltlager beträgt € 360,00 (ca. € 70,00 für Zuschussberechtigte). Für beide Freizeiten gilt: Aufgrund des Geldes bleibt kein Kind zuhause. Sollte es finanziell gerade eng sein, sprechen Sie uns bitte an! Anmeldungen und weitere Informationen zu den Freizeiten erhaltet Ihr von Louisa Weser und Michael Grüttner telefonisch unter 040 / 537 18 520 oder per Email: louisa.weser@stjuergen-zachaeus.de bzw. michael.gruettner@stjuergen-zachaeus.de Am meisten freuen wir uns, wenn Ihr persönlich bei uns im Jugendbüro im Gemeindehaus der St. Jürgen-Kirche vorbeischaut. Dann können wir Euch auch ein paar Fotos von den Freizeiten zeigen. Wir freuen uns auf Euch,

Louisa Weser und Michael Grüttner

nach oben